Hunkeler Innovationdays 2017: Ricoh stellt die durchgängige Workflow-Flexibilität in den Mittelpunkt

Drucken Twitter Facebook Delicious LinkedIn

Hunkeler Innovationdays 2017: Ricoh stellt die durchgängige Workflow-Flexibilität in den Mittelpunkt

Ricoh Europe, London, 23. Januar 2017Ricoh präsentiert auf den Schweizer Hunkeler Innovationdays 2017 sein Know-how und seine innovationsorientierte Grundhaltung im Bereich des Produktionsdrucks. Auf dem Gelände der Messe Luzern zeigt Ricoh vom 20. bis 23. Februar 2017 seine Endlos- und Einzelblatt-Produktionssysteme sowie die jüngsten Neuzugänge in seinem wachsenden Portfolio an Software-Lösungen.

Auf der alle zwei Jahre stattfindenden Messe sind Lösungen und praktische Anwendungen zu sehen, die blitzschnelle Jobwechsel im Digitaldruck und in der Weiterverarbeitung unterstützen. Ricoh demonstriert mit der innovativen Ricoh ProTM VC60000 die Verarbeitungsfähigkeiten von Rolle-zu-Rolle und Rolle-zu-Bogen samt dynamischer Perforation mit Systemen von Hunkeler. Das digitale Einzelblatt-Farbproduktionssystem Ricoh ProTM C9100 wird ebenfalls zu sehen sein.

Eine breite Palette an sowohl vorab gedruckten als auch auf der Messe hergestellten Mustern gibt einen Einblick in die Vielzahl der kreativen Möglichkeiten. Dazu gehören Bücher mit Klebebindung für den Verlag Elwin Street und der Katalog für die Fotoausstellung Speed of Light. Auch Poster, Postkarten, Kundenkarten und Bankauszüge werden zu sehen sein. Ferner wird eine Direktmail-Anwendung vorgeführt, bei der drei verschiedene Duplex-A4-Werbedrucksachen auf jeweils anderen Geräten ausgegeben werden. 

Ebenfalls zeigt Ricoh seine digitale Buchdrucklösung, die für die Herausforderungen im On-Demand-Buchdruck konzipiert ist, in Verbindung mit dem TotalFlow BatchBuilder und einem integrierten Workflow für eine Direktmail-Anwendung. Darüber hinaus wird die automatische Konfiguration des Ausschießens und der Einrichtung der Inline-Verarbeitung mit dem Ricoh ProcessDirector  3.5 demonstriert.

Benoit Chatelard, Vice President, Production Printing, Ricoh Europe, sagt: „Mit der Präsentation unserer digitalen Endlos- und Einzelblattdrucklösungen zeigen wir, wie einfach Workflows umgestellt werden können, um eine effiziente, farbkonsistente Produktion zu maximieren. Nach den Hunkeler Innovationdays werden die Besucher – dank Ricohs spezialisierten Workflow-Lösungen, seinem Engagement in der Forschung und Entwicklung sowie seinem weltweiten Serviceteam – eine klare Vorstellung davon haben, wie sie mit Ricoh ihre Arbeitsweise verbessern und sich vielversprechende, völlig neue Welten erschließen können.“

Ricoh ist erneut Sponsor der DOXNET-Vorträge und des Networking-Events.

Zum Seitenanfang

| Über Ricoh |
Ricoh ist ein globales Technologieunternehmen, das sich auf Bürokommunikation, Produktionsdruck, Dokumentenmanagement und IT Services spezialisiert hat. Die Ricoh-Gruppe mit Hauptsitz in Tokio operiert in circa 200 Ländern und Regionen. Im Geschäftsjahr 2014/2015 erzielte die Ricoh-Gruppe weltweit einen Umsatz von 2.231 Mrd. Yen (rund 18,5 Mrd. US-Dollar).

Den Großteil des Umsatzes erzielt das Unternehmen mit Produkten, Lösungen und Dienstleistungen, die das Zusammenspiel von Mensch und Information verbessern. Darüber hinaus stellt Ricoh preisgekrönte Digitalkameras und spezielle Industrieprodukte her. Ricoh ist bekannt für die Qualität seiner Technologie, seinen einzigartigen Kundenservice und sein Engagement für Nachhaltigkeit.

Unter dem Slogan imagine. change. hilft Ricoh Unternehmen dabei, ihre Arbeitsweise zu verändern und sich die kollektive Vorstellungskraft ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu Nutze zu machen.

Weitere Informationen finden Sie auf:

Rückfragen bitte an:

Ricoh Austria GmbH Ute Leimbach
Tel: +43 5 74 264 2150
Mobile: +43 664 80 464 2150

Zum Seitenanfang